Wie viele andere Websites auch verwendet die der BSA Cookies, um zu gewährleisten, dass die Website reibungslos funktioniert und unsere User sie bestmöglich verwenden können. Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können, erhalten Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Jodie L. Kelley

Jodie L. Kelley

Jodie L. Kelley zeichnet verantwortlich für die nationalen und internationalen Programme zur Einhaltung und Durchsetzung der geistigen Eigentumsrechte der BSA. Die Position umfasst sämtliche Aktivitäten zur Durchsetzung der Urheberrechte und die politische Arbeit zur Einhaltung und Durchsetzung der geistigen Eigentumsrechte. Ferner ist Kelley zuständig für die Bekämpfung der Internetkriminalität und die Aufklärungsmaßnahmen zur Förderung der Lizenztreue sowie die Sensibilisierung für das Recht am geistigen Eigentum. Kelley ist als General Counsel bei der BSA für alle Unternehmensangelegenheiten zuständig und leitet die Programme zur Einhaltung und Durchsetzung von geistigen Eigentumsrechten der BSA in Asien, Europa, Nahost, Afrika und Nord-, Mittel- und Südamerika.

Bevor Kelley zur BSA wechselte, war sie sechs Jahre als Vice President und Deputy General Counsel bei Fannie Mae tätig. Das staatlich geförderte Unternehmen wurde vom US-Kongress gegründet, um sowohl Liquidität und Stabilität als auch Finanzierbarkeit am amerikanischen Immobilien- und Hypothekenmarkt herbeizuführen. Bei Fannie Mae war sie verantwortlich für die Portfolioverwaltung von Rechtsverfahren und die Beantwortung von Regierungsanfragen. Zudem beriet Kelley das Unternehmen zu Themen wie Kartellrecht und Betrugsbekämpfung. Vor dieser Tätigkeit war Kelley als Partner bei Jenner & Block in Washington beschäftigt, wo sie sich auf Zivilprozesse und regulatorische Rechtsstreitigkeiten spezialisierte und diese Fälle an Ausgangsgerichten und Instanzgerichten sowie gegenüber Aufsichtsbehörden in den USA vertrat.

Kelley stammt aus New Orleans und ist Mitglied des Vorstandes der Commonwealth Academy. Sie absolvierte ihren Doktor der Rechtswissenschaften (JD) an der Harvard Law School und ihren BSS an der Pennsylvania State University.