Wie viele Websites verwenden auch die Websites der BSA Cookies, um das effiziente Funktionieren dieser Websites sicherzustellen und unseren Nutzern die bestmögliche Erfahrung zu bieten. In unserer Cookie-Erklärung erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden und wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können. Wenn Sie diese Seite weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Aktuelles & Veranstaltungen

★ Im Fokus

Nutzung unlizenzierter Software sinkt in Deutschland auf 20 Prozent - weltweit steigende Sorge vor Data Hacks und Malware

  • 05/06/2018
  • Um Risiken durch Cyberangriffe zu reduzieren und reibungslose Geschäftsprozese zu gewährleisten, sollten Unternehmen Unterlizenzierungen ihrer Software beseitigen und effektive Software-Asset-Management-Prozesse einführen. Dies ist die Kernaussage der neuesten Auflage der diesjährigen BSA | The Software Alliance Global Software Studie. In Deutschland ist Software im Wert von 1,3 Mrd. Euro ohne Lizenz im Einsatz: Jedes fünfte Programm (20 Prozent) ist unlizenziert. Dies stellt einen Rückgang um zwei Prozentpunkte gegenüber der letzten Studie aus dem Jahr 2016 dar

  • Weiterlesen

Aktuelle Nachrichten

Alle Neuigkeiten ansehen
  • Deutschland bietet die weltweit besten Rahmenbedingungen für Cloud Computing

    Die BSA | The Software Alliance stellt heute die „2018 Global Cloud Computing Scorecard“ vor, eine Untersuchung der politischen Rahmenbedingungen für Cloud Computing weltweit. Deutschland liegt auf Rang 1 der 24 untersuchten Länder, nach Rang drei im Jahr 2016. Die Studie bescheinigt Deutschland effektive Gesetze zum Schutz von E-Commerce und zur Cybersecurity sowie eine gute Unterstützung von internationalen Standards und Interoperabilität.

  • Softwareindustrie trägt 152 Milliarden Euro zur deutschen Wirtschaft bei

    Die Bedeutung von Software für die deutsche Wirtschaft ist mit einem Anteil von 152,6 Milliarden Euro am deutschen Bruttoinlandsprodukt (BIP) enorm. In dieser Zahl berücksichtigt sind indirekte und abgeleitete Auswirkungen. Dadurch entstehen knapp zwei Millionen hochqualifizierte und gut bezahlte Arbeitsplätze sowie Investitionen in die Forschung und Entwicklung in Höhe von annähernd drei Milliarden Euro. Diese Erkenntnisse stammen aus dem Bericht „Software: Ein 910 Milliarden Euro Katalysator für die Wirtschaft in der Europäischen Union“ der The Economist Intelligence Unit.

RSS-Feed abonnieren
Kontakt

Presse- und allgemeine Anfragen: deutschlandinfo@bsa.org

Anfragen zu dieser Webseite: webmaster@bsa.org

BSA TechPost