Wie viele Websites verwenden auch die Websites der BSA Cookies, um das effiziente Funktionieren dieser Websites sicherzustellen und unseren Nutzern die bestmögliche Erfahrung zu bieten. In unserer Cookie-Erklärung erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden und wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können. Wenn Sie diese Seite weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Ausbau der weltweiten Cloud

Ausbau der weltweiten Cloud

Ausbau der weltweiten Cloud

Cloud ComputingMit Cloud Computing ist der Informationstechnologie ein enormer Entwicklungssprung gelungen. Um aber die Nutzeffekte komplett auszuschöpfen, sind rechtlich und regulatorisch einheitliche Rahmenbedingungen auf den internationalen Märkten erforderlich. Unternehmen sollten in die Lage versetzt werden, ihre Dienstleistungen grenzüberschreitend zu erbringen. Kunden wiederum profitieren davon, das beste Angebot weltweit in Anspruch nehmen zu können.

Erforderliche Aktivitäten:

Grenzüberschreitende Datenübertragungen

  • Zum einen sollten bilaterale und multilaterale Vereinbarungen getroffen werden, um die grenzüberschreitende Datenübertragung zu ermöglichen.
  • Zum anderen sollten Handelspartner dazu motiviert werden, willkürliche geographische Beschränkungen und Vorgaben zur Datenspeicherung abzuschaffen.

Regulatorische Hindernisse

  • Lizenzierungsanforderungen und Zertifizierungsprogramme, die konzipiert werden, um internationale Cloud-Anbieter zu benachteiligen, sollten unbedingt abgeschafft werden.

Zugang zur elektronischen Kommunikation durch Strafverfolgungsbehörden

  • Die US-Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation (Electronic Communications Privacy Act) aus dem Jahr 1986, die den Zugriff auf die gespeicherte elektronische Kommunikation durch Strafverfolgungsbehörden regelt, sollte überarbeitet werden. Dabei sollten Standards unter Beibehaltung der notwendigen Instrumente zum Schutz der Öffentlichkeit neu geregelt werden.
Agenda der BSA mit Bezug auf die EU-Politik für 2017

Die Agenda der BSA mit Bezug auf die EU-Politik skizziert die vorrangigen Politikbereiche der Software-Branche für das Jahr 2017. Die Fortsetzung des Privacy Shields sowie Richtlinien, die Innovationen belohnen, grenzüberschreitende Datenbewegungen sicherstellen und Regulierungen optimieren, beschleunigen den Zugang der Gesellschaft zu den vielen Vorteilen von Software.

Kontakt

Presse- und allgemeine Anfragen: deutschlandinfo@bsa.org

Anfragen zu dieser Webseite: webmaster@bsa.org

BSA EU folgen (englischsprachig)
BSA TechPost