Wie viele Websites verwenden auch die Websites der BSA Cookies, um das effiziente Funktionieren dieser Websites sicherzustellen und unseren Nutzern die bestmögliche Erfahrung zu bieten. In unserer Cookie-Erklärung erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden und wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können. Wenn Sie diese Seite weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Schaffung einer sicheren digitalen Welt

Sicherheit

SecurityReglungen zur Internetsicherheit sollten auf die innovative Kraft von Branche und Markt setzen, um Informationssysteme zu schützen. Diese für die florierende digitale Wirtschaft unentbehrlich. Sie müssen technologische Innovation und Adaption angesichts der sich ständig wandelnden Bedrohungslandschaft schneller umsetzen helfen. Aufgrund der globalen Vernetzung unserer Wirtschaft müssen sie zudem international vereinheitlicht werden.

Erforderliche Aktivitäten:

Stärkung der Internetsicherheitsfunktionen

  • Der Austausch von Informationen über Bedrohungen im Internet sollte unmittelbar erfolgen. Dabei müssen der Datenschutz und die Bürgerrechte berücksichtigt werden.
  • Öffentlich-private Partnerschaften, auf die sich die kritische Internetinfrastruktur eines Landes stützt, sollten erneuert und intensiviert werden - jedoch ohne die Industrie durch regulatorische Vorschriften unverhältnismäßig zu belasten.
  • Der Forschung und Entwicklung im digitalen Bereich sollten vermehrt Ressourcen zur Verfügung gestellt werden, um die Internetsicherheit zu verbessern.
  • In Europa, aber auch weltweit, sollten nationale Richtlinien die Standards klar definieren, nach denen Strafverfolgungsbehörden auf die digitale Kommunikation zugreifen dürfen. Dies, um so gleichermaßen die Rechte der Bürger zu erhalten und die Mittel zum Schutz der Öffentlichkeit bereitzustellen
  • In Europa, aber auch weltweit, sollten nationale Richtlinien die Standards klar definieren, nach denen Strafverfolgungsbehörden auf die digitale Kommunikation zugreifen dürfen. Dies, um so gleichermaßen die Rechte der Bürger zu erhalten und die Mittel zum Schutz der Öffentlichkeit bereitzustellen

Datenschutzverletzungen

  • Die Einhaltung des Datenschutzes sollte für Unternehmen optimiert werden. Zudem gilt es, für den Verbraucher Klarheit herzustellen. Dies erfolgt durch Einführung eines einheitlichen Standards, der beispielsweise Verbraucher sofort darüber in Kenntnis setzt, wenn ihre personenbezogene Daten in einem Maß gefährdet sind, dass ein deutliches Schadensrisiko vorliegen könnte.
Agenda der BSA mit Bezug auf die EU-Politik für 2017

Die Agenda der BSA mit Bezug auf die EU-Politik skizziert die vorrangigen Politikbereiche der Software-Branche für das Jahr 2017. Die Fortsetzung des Privacy Shields sowie Richtlinien, die Innovationen belohnen, grenzüberschreitende Datenbewegungen sicherstellen und Regulierungen optimieren, beschleunigen den Zugang der Gesellschaft zu den vielen Vorteilen von Software.

Kontakt

Presse- und allgemeine Anfragen: deutschlandinfo@bsa.org

Anfragen zu dieser Webseite: webmaster@bsa.org

BSA EU folgen (englischsprachig)
BSA TechPost